Freistehendes 6.5-Zi-Einfamilienhaus Wohnen an der Sprachgrenze

CH-1791 Courtaman, Blumenweg 15

Freistehendes 6.5-Zi-Einfamilienhaus 
Wohnen an der Sprachgrenze
Verkauft
17 Fotos

Beschreibung

Zu Beginn der Achtziger Jahre wurde dieses elegante 6.5-Zimmer Einfamilienhaus in einem ruhigen und sehr ländlich wirkenden Wohnquartier am nördlichen Dorfrand von Courtaman erstellt.

Auch nach all den Jahren befindet es sich in sehr gutem Allgemeinzustand. Die jetzigen Hauseigentümer haben das Haus in regelmässigen Abständen unterhalten und zum Teil auch ausgebaut.

Es befindet sich auf einer grossen Parzelle von etwas mehr als tausend Quadratmetern, mit einem schön, nach Westen angelegten Garten. Ein Freizeitraum mit Sauna und Solarium sowie ein Aussenschwimmbad und eine Pergola ergänzen das Angebot zum Haus. Sie machen dieses zu einem veritablen Geniesser-Haus und man muss sich hier einfach wohl fühlen. Es bietet nicht nur schönen sondern auch sehr praktischen Wohnraum für eine Familie, welche sich an diesem spannenden Ort (zweisprachig), direkt an der Sprachgrenze liegend, niederlassen möchte.

In Zeiten verdichtenden Bauens bietet dieses Haus eine Wohn- und Lebensqualität, wie sie heute nur noch selten zu finden ist. Mit dem Erwerb dieses Hauses kann sich eine Familie den Traum vom Eigenheim erfüllen und sich in ländlicher Umgebung so richtig frei und ungezwungen entfalten.

Lage

Blumenweg (Champs-Fleury) 15, 1791 Courtaman
Dorf, direkt an der Sprachgrenze zu Deutschfreiburg
Interessante Lage zwischen Murten und Freiburg

Gemeinde

Courtaman liegt auf 591 m ü.M. und erstreckt sich auf einem sanft nach Nordwesten geneigten Hang im Quellgebiet der Biberen zwischen dem Murtensee und dem Saanetal. Courtaman war früher eine selbständige politische Gemeinde im Seebezirk des Kantons Freiburg. Am 1. Januar 2003 wurde Courtaman nach Courtepin eingemeindet. Das früher ausschliesslich französischsprachige Dorf ist heute zweisprachig.

Zugang

Von der Hauptstrasse über Quartierstrasse gute und einfache Zufahrt zum Haus.

Geschäfte

Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten (Migros, Landi, Bäckerei, Metzgerei, Fischladen) sind in Courtepin vorhanden.
Grössere Einkäufe können auch im 15 Minuten entfernten Freiburg oder in Düdingen oder auch Murten getätigt werden.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde ist verkehrsmässig recht gut erschlossen. Sie liegt oberhalb der Hauptstrasse von Freiburg nach Murten. Die drei Autobahnanschlüsse, A12 Freiburg-Nord und Düdingen sowie die A1 Murten sind in etwa 10 Minuten mit dem Auto erreichbar. Die grösseren Städte von Freiburg, Bern oder Neuenburg sind alle innerhalb einer halben Stunde erreichbar. Durch den Postautokurs, der von Murten via Gurmels zum Bahnhof Courtepin verkehrt, ist Courtaman an das Netz des öffentlichen Verkehrs angebunden. Das "Murtenbähnli" (TPF) fährt im Halbstundentakt auf der Strecke Murten-Freiburg.

Freizeit

In Courtepin befindet sich ein neu renoviertes Hallenschwimmbad sowie eine Mehrzweckhalle. In Wallenried befindet sich ein wunderschön angelegter Golfplatz. Zahlreiche Vereine sowie Wander- und Velowege machen diese Region zu einer sehr beliebten Wohngegend.

Konstruktion

. Fundation: Beton, Streifenfundament
. Massivbauweise: Doppelschalenmauerwerk
. Dachkonstruktion: Holzbalkenlage
. Unterdach: Holzunterdach
. Isolation: Zwischenraum Mauerwerk und Estrichboden isoliert

Untergeschoss

Eingang / Windfang (4.50 m2):
. Plattenboden, Wandputz, Holzdecke

Gang (20.55 m2):
. Novilonboden, Wandputz, Decke mit Sagex-Platten, Minibar

Waschküche / Technik (15.40 m2):
. Plattenboden, Wände mit Novilonbelag, Decke mit Sagex-Platten, Waschmaschine "Miele", Tumbler "Miele", Boiler
300 Liter, Pumpe für Aussenschwimmbad (Baujahr 2004)

Sauna (13.86 m2):
. Novilonboden, Wandplatten, Decke mit Holzverkleidung, Solarium, Sauna, Dusche, WC, Lavabo

Zivilschutzkeller (6.90 m2):
. Als Weinkeller genutzt

Garage / Basteln (21.24 m2):
. Betonboden gestrichen, Betonwände, Betondecke, Metalltor

Zimmer 1, Ausbau 1998 (11.00 m2):
. Laminatboden, Wände verputzt, Decke mit Holzverkleidung, Verbindungstüre zu Zimmer 2

Zimmer 2, Ausbau 1998 (15.72 m2):
. Laminatboden, Wände verputzt, Decke mit Holzverkleidung, Verbindungstüre zu Zimmer 1

Erdgeschoss

Gang / Vorplatz (9.94 m2):
. Steintreppe, Plattenboden, Wände und Decke verputzt

Wohnen / Essen (36.31 m2):
. Plattenboden, Wände und Decke verputzt, Cheminée, 2 Ausgänge zu Terrasse und Schwimmbad

Küche offen (10.83 m2) Top-Zustand:
. Plattenboden, Wandplättli, Decke verputzt, Halogenleuchten, Küchengeräte "Miele" (Steamer, Backofen,
Tellerwärmer, Dampfabzugshaube, Geschirrspüler, Keramikkochfeld), Ausgang zu Garten

Zimmer 3 (15.20 m2):
. Laminatboden, Wände verputzt, Täferdecke

Zimmer 4 (9.88 m2):
. Laminatboden, Wände verputzt, Täferdecke

Zimmer 5 (11.59 m2):
. Laminatboden, Wände verputzt, Täferdecke

Bad / WC (5.55 m2):
. Plattenboden, Wandplätli, z.T. Wände verputzt, Decke mit Sagex-Verkleidung, Dusche, Badewanne, WC, Lavabo,
Toilettenschrank, Elektrischer Tuchwärmer

Dachgeschoss

Estrich:
Zugang mittels Zugtreppe, Boden isoliert (Zementfaserplatten), Holzunterdach nicht isoliert (Kaltdach)

Bedachung

Walmdach
Dachhaut: Ziegeleindeckung
Spenglerarbeiten: Kupfer

Aussenbereich

Terrasse:
. Gartenplatten, elektrische Sonnenstoren

Aussenschwimmbad (Baujahr 2004):
. Länge 8m, Breite 4m, Tiefe 1.5m, inkl. Schiebbare Poolüberdachung (Baujahr 2009)

Garten:
. Rasen, Rabatte, mit Lebhaag umzäunte Parzelle, Vorplatz mit Verbundsteinen

Pergola Nr. 15A:
. gedeckt, seitlich offen, Gartenplatten, mit Reben überwachsen

Unterstand Nr. 15B:
. Geräteschuppen (Metallkonstruktion)

Bemerkungen

Renovationen / Unterhaltsarbeiten:
. 1998: Ausbau der zwei Zimmer im Untergeschoss
. 1999: Erstellen der Terrasse
. 1999/2000: Neue Fenster und 3 Terrassentüren, Mückengitter
. 2003: Abbruch Wintergarten, neuer Boden im Wohn- und Esszimmerbereich
. 2004: Pool, Pergola und Materialraum
. 2005: Küchenumbau
. 2007: Renovation TV- und Kinderzimmer
. 2009: Überdachung Schwimmbad, Umgebungsarbeiten für Schwimmbadüberachung, Estrichtreppe und
Estrichtüre, Überdachung Pergola, Terrassenstoren
. 2011: Kontrolle und Instandsetzung der elektrischen Installationen

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Ruhige Lage
Geschäfte
Bank
Bahnhof
Bushaltestelle
Kinder willkommen
Kindergarten
Primarschule
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Terrasse(n)
Garten
Gartensitzplatz
Schwimmbad
Parkplatz
Mit Gartenhaus
Innenbereich
Kamin
Dusche
Gäste-WC
Sauna
Keller
Weinkeller
Estrich
Schutzraum
Abstellraum
Dachfenster
Offene Küche
Ausstattung
Moderne Küche
Glaskeramik
Steamer
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Wäschetrockner
Private Waschküche
Telefon
Internetanschluss
Abwasseranschluss
Boden
Fliesen
Laminat
Stein
Zustand
Gut
Renoviert
Ausrichtung
Süden
Westen
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Ländlich
Stil
Klassisch

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
FR279
Anzahl Stockwerke
2
Anzahl Zimmer
6.5
Anzahl Schlafzimmer
5
Anzahl Untergeschosse
1
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Toiletten:
2
Anzahl Terrassen
2
Wohnfläche
160 m²
Grundstücksfläche
1059 m²
Volumen
927 m³
Baujahr
1982
Renovierungsjahr
1998
Heizungstyp
Elektrische Heizung
Warmwasseraufbereitung
Elektrische Heizung
Heizanlage
Radiator
Grundsteuer
3‰ des Einheitswertes
Gemeindesteuer
0.85 %
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
Höhenlage m. ü. M.
591 m

Kontakt für Besichtigungen

Herr Benno HUNGERBÜHLER
Telefon 026 672 98 90
Fax 026 672 98 99

Distanzen

Geschäfte
1.8 km
Bahnhof
1.5 km
Öffentliche Verkehrsmittel
190 m
Autobahn
7.7 km
Kindergarten
1.5 km
Grundschule
1.5 km
Sekundarschule
9.5 km
Post
1.8 km
Bank
1.8 km